Skiabteilung > Vereinschronik > Kinderskikurs

Zwergerl - Skikurs

tl_files/06_Skiabteilung/Logos/Skihaserl20TSV.jpg

 

 

Liebe Eltern,

 

der Zwergerlkurs findet heuer definitiv am WE vom 16.-18.Januar 15 statt.

Da die Schneelage für den Garaventa-Berg  unsicher ist, können wir gegebenenfalls auch nach Sachrang ausweichen. Wo und wann wir den Zwergerl-Skikurs abhalten, werden wir Skilehrer kurzfristig entscheiden und Euch dann über die lokale Presse und Aushänge bekannt geben. 

 

 

Möglichkeit 1: Bei ausreichend Schnee findet der Zwergerl-Skikurs am Garaventa-Berg in Rohrdorf statt.

  • Garaventa-Berg

  • 3 Tage

  • jeweils ab 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

 

 

 

Möglichkeit 2: Falls der Schnee am Garaventa-Berg nicht ausreicht findet der Zwergerl-Skikurs auf jeden Fall in Sachrang statt.

  • Sachrang (Anfahrt siehe Skizzen im Anhang). Von Aschau kommend auf der rechten Seite gleich nach dem Schlepplift (Hang zwischen Schlepplift und Seillift). Der Liftbesitzer wird uns die Piste präparieren, außerdem dürfen sich die Kinder bei kaltem Wetter in der Kaiserblickstube aufwärmen.

  • 3 Tage

  • jeweils ab 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

 

nbsp]

Vielen Dank.

 

Wir freuen uns schon auf Euer kommen.

 

Schöne Grüße

Andi Leidl und Schorschi Dick

Skiabteilung TSV

2013 Zwergerlkurs

Lachende Gesichter beim Zwergerlskikurs

 

Da hat am letzten Januarwochenende alles gepasst. Herrliches Wetter,

pünktlich noch ein paar Zentimeter Neuschnee und von den Skilehrern

bestens präparierte Pisten am „Garaventa-Berg“  mitten in Rohrdorf.

So war es auch kein Wunder, dass die 21 „Ski-Zwergerl“  mit großer

Begeisterung dabei waren, egal ob es die ersten Abfahrten mit

Bremspflug waren, die Wellenbahn, oder aber die kleine Sprungschanze.

Da staunten auch die vielen Eltern nicht schlecht, als die Kleinen beim

„Abschlussrennen“ ihre Fortschritte unter Beweis stellten. Mit Medaille 

und Überraschungs-Ei belohnt, stellten sich die glücklichen „ Zwergerl“

mit ihren Skilehrern am Ende eines perfekten Skikurses den

zahlreichen Fotografen.

 

tl_files/06_Skiabteilung/Termine/Kinderskikurs/Zwergerlskikurs 2013 a.jpg

2013 4-Tages-Skikurs Durchholzen / Alpbach

Vom Regen weggeschwemmt?

 

Nicht besonders gut meinte es der Wettergott vom 2. bis 5 Januar mit Kindern

und Skilehreren des TSV beim diesjährigen Vier-Tages-Skikurs. An den ersten beiden Tagen herrschten durchaus noch gute Wetter- und  Pistenverhältnisse,

aber am dritten Tag weichte der Dauerregen  in Durchholzen und in

Alpbach die Pisten auf. Am Abschlusstag wurde der Regen eher noch mehr, die Abteilungsleitung versuchte aber trotzdem den letzten Kurstag mit Abschlussrennen durchzuziehen, aber nach Ankunft in Durchholzen stellte

sich dieses Vorhaben als undurchführbar dar, es war im wahrsten Wortsinne „Land unter.“

Die Abschlussveranstaltung im Hotel zur Post fand aber trotzdem statt,

selbstverständlich wurden alle Kinder mit einer Medaille für ihre Teilnahme belohnt.  Schorsch Dick jun. bedankte sich besonders bei den Eltern und

den 17 Ski- und Snowboardlehrern und den 7 Helfern für ihren Einsatz, sowie bei allen Sponsoren. Insbesondere bei Thomas Albrecht vom Hotel zur Post und bei der  ORO. Großen Applaus erhielten Didi Retzer, Bernie Rheinfelder und Josef Unterseher, an allen Kurstagen bauten sie das Verpflegungszelt in Durchholzen auf und ab und kümmerten sich um die Bewirtung der Kinder mit Tee und Suppe.

Im Rahmen der Vereinsmeisterschaft alpin am 23. Februar 2013 in Durchholzen

bietet sich die Gelegenheit für alle Kinder, das ausgefallene Abschlussrennen

nachzuholen.

2012 Zwergerlskikurs

Gleich den ersten nennenswerten Schneefall Mitte Februar nutzte die Skiabteilung und richtete ihren Zwergerl-Skikurs am „Garaventaberg“ in Rohrdorf aus.

 

20 Zwergerl zwischen drei und sechs Jahren nahmen voll Begeisterung daran teil. Die Bedingungen waren trotz der dünnen Schneedecke sehr gut, es war nicht kalt und die Skilehrermannschaft schaufelte eine Wellenbahn und Schanzen auf die Piste, diese waren der große Renner bei den Kleinen.

 

 

Erste Pflugbögen und Bremspflüge waren am dritten Tag auch schon kein Problem mehr, so sparten Eltern und Großeltern beim „Abschlussrennen“ nicht mit Beifall. Weil alle Sieger waren, überreichte Abteilungsleiter Schorsch Dick jun. den strahlenden  jungen Skifahrern eine Goldmedaille und ein Überraschungs-Ei als Belohnung.

 

tl_files/06_Skiabteilung/Vereinschronik/2012/Zwergerl 2012.jpg

2011 Zwergerlskikurs

Wieder war der „Garaventa-Schlittenberg“ mitten in Rohrdorf  Schauplatz eines Skikurses des TSV.  

 

Bereits eine Woche vor Weihnachten reagierte die Skiabteilung und nutzte die gute Schneelage in Rohrdorf aus. Das für einen Zwergerlskikurs ideale Gelände wurde von den Skilehrern noch mit kleinen Schanzen und einer Wellenbahn präpariert, und die  23 Zwergerl absolvierten mit viel Spaß ihre ersten Abfahrten und Kurven. Natürlich durfte ein kleines Abschlussrennen am dritten Nachmittag nicht fehlen,

 

Sieger waren zum Schluss alle. Als Ansporn und Belohnung überreichten die Abteilungsleiter Andi Leidl und Georg Dick jun. Goldmedaillen an die stolzen Kleinen. Strahlend zeigten sich die jüngsten Skifahrer mit ihren Skilehrern den Eltern und Fotografen.

2011 Kinder Ski- und Snowboardkurs

135 Kinder  waren es  heuer beim Kinderskikurs des TSV Rohrdorf/Thansau vom 2. bis 5. Januar in Durchholzen. Es war zwar kalt, wie eigentlich immer am Zahmen Kaiser, aber  es herrschten erstaunlich gute Pistenverhältnisse im Skigebiet. Insgesamt waren über 20 Skilehrer und  Helfer im Einsatz, sie schulten und betreuten die 15 Snowboarder und 120 Skifahrer während der 4 Tage gewohnt routiniert und geduldig.

Die Anfänger übten am Sonnen- und Amberglift, die Fortgeschrittenen Snowboarder und Skifahrer am ersten und letzten Kurstag am Vierersessellift, sowie zwei Tage im Skigebiet Westendorf/Tirol. Dort sorgten beste Wintersportverhältnisse für tolle Stimmung bei den Fun- und Carving-Gruppen.

Am letzten Kurstag versammelten sich alle dann traditionell um 12 Uhr zum Abschlussrennen am Amberglift in Durchholzen, wo zahlreiche Eltern an die Piste gekommen waren und ihre Schützlinge anfeuerten. Stefan Eckstaller und Mixl Wolf setzten einen Kurs, den alle bravourös bewältigten. Bei der abschließenden Siegerehrung im Hotel zur Post in Rohrdorf konnten alle Teilnehmer dann aus den Händen ihrer Skilehrer und der Abteilungsleiter Andi Leidl und Schorsch Dick jun. Medaillen und Urkunden in Empfang nehmen, Sieger waren ja eigentlich alle.

Schorsch Dick jun. bedankte sich im Namen der Abteilung bei allen Sponsoren, nämlich bei Thomas und Theresa Albrecht vom Hotel zur Post, bei der ORO und dem Roten Kreuz, sowie bei Thomas Batt, Karl Sarmiento, Manuela Göschl, sowie Josef und Steffi Unterseher. Sie betreuten an allen vier Tagen unentgeltlich das Versorgungszelt und bedienten unsere kleinen Skifahrer mit warmen Tee und Suppe. Dafür spendeten alle im vollbesetzten Saal kräftigen Beifall. Hauptvorstand Sepp Pichlmeier, selbst Skilehrer, lobte die aufopferungsvolle Arbeit der Abteilungsleitung. Sein Dank galt der erfahrenen und eingeschworenen Ski-und Snowboard-Lehrertruppe des TSV, die großen Anteil daran hatte, dass eine so umfangreiche Veranstaltung wie der Viertagesskikurs reibungslos und mit viel guter Laune über die Bühne ging.

 

GDdÄ